Geförderte Projekte

1999

Prof. Dr. med. Machleidt
Abteilung Sozialpsychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Hochschule Hannover
Druckkostenzuschuss zu: Machleidt et al. „Schizophrenie – eine affektive Erkrankung“, Schattauer Verlag i.D.
 



2000

Dr. Dominik Groß
PD für Geschichte und Ethik der Medizin, Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg
Forschungsprojekt „Hans Lungwitz“ mit drei Promotionsthemen:
· „Die Psychobiologie von Hans Lungwitz im Spiegel der Rezensionen in der Fach- und Laienpresse“
· „Hans Lungwitz (1881-1967) – Arzt und Schriftsteller. Der Stellenwert der Medizin in seinen literarischen Werken“
· „Hans Lungwitz (1881-1967) im Spiegel seiner sozialreformerischen Schriften“



2001

Dr. med. Karsten Wolf
Klinik und Polyklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
„Die funktionale Bedeutung der Gefühle Ekel und Verachtung – eine empirische Studie zur Überprüfung des Lungwitzschen Konzeptes von den fünf Grundgefühlen versus des Ekmanschen Konzeptes von den sechs Grundgefühlen“



2002

Prof. Dr. rer. nat. Klaus Obermayer, Fakultät für Elektrotechnik und Informatik, TU Berlin
International Neuroscience Summit 2002“ in Berlin
Veranstalter: Fachgebiet Neuronale Informationsverarbeitung, Fakultät für Elektrotechnik und Informatik TU Berlin


Dr. med. Karsten Wolf
Klinik und Polyklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Präsentation seiner Forschungsergebnisse auf dem Weltkongress für Psychiatrie in Yokohama, Japan

Workshop „ Gefühl und Gefühlsausdruck
Veranstalter: PD Dr. med. Hans-Peter Wunderlich, Dr. Reinhold Becker, Hans-Lungwitz-Institut
Teilnehmer u. a.: Prof. Dr. R. Funk, Direktor des Institutes für Anatomie, TU Dresden
Prof. Dr. D. H. Hellhammer, Dir. Inst. f. Psychobiologie, Universität Trier
Prof. Dr. H. Markowitsch, Inst. f. Physiologische Psychologie, Universität Bielefeld
Prof. Dr. A. Braun, Leibniz-Institut für Neurobiologie, Universität Magdeburg
 



2003

EU Advanced Course in Computational Neuroscience“, August 2003 in Obidos, Portugal
Veranstalter: u. a. Prof. Dr. rer. nat. Klaus Obermayer, Fakultät für Elektrotechnik und Informatik, Fachgebiet Neuronale Informationsverarbeitung, TU Berlin

Dr. med. Reinhold Becker
Die Psychobiologie von Hans Lungwitz (1881-1967)
Publikation in „Würzburger Medizinhistorische Mitteilungen“, Band 22 2003
 



2004

PD Dr. rer. nat. Martina Piefke
Neurologische Klinik/Neurolinguistik, Universitätsklinikum der RWTH Aachen
Kortikale und subkortikale Repräsentationen der Verarbeitung emotionaler Information im Gehirn. Die psychobiologische Theorie von Hans Lungwitz im Licht der modernen Neurowissenschaft

 Prof. Dr. Andreas K. Engel
Direktor, Institut für Neurophysiologie und Pathophysiologie, Zentrum für Experimentelle Medizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Die Dynamik von Aufmerksamkeitseffekten und perzeptuellen Entscheidungen im menschlichen Sehsystem“ und
Metauntersuchung zur Lungwitzschen Theorie der Verarbeitungsdynamik im Zentralen Nervensystem

Dr. med. R. Becker, PD Dr. med. Hans-Peter Wunderlich (Herausgeber)
Gefühl und Gefühlsausdruck“, Thieme Verlag
 



2005

Workshop „Wirkfaktoren kognitiver Psychotherapien“
Veranstalter: PD Dr. med. Hans-Peter Wunderlich, Dr. Reinhold Becker, Hans-Lungwitz-Institut
Teilnehmer: Prof. Dr. H.-U. Wittchen, Klinische Psychologie und Psychotherapie, TU Dresden
Prof. Dr. T. Elbert, Klinische Psychologie, Neurowissenschaften, Uni Konstanz
Prof. Dr. D. Hellhammer, Psychobiologie, Uni Trier
Prof. Dr. A. Engel, Neurophysiologie, Uni Hamburg
Prof. Dr. W. Machleidt, Sozialpsychiatrie u. Psychotherapie, Med. Hochschule Hannover
H.-U. Sentker, Chefredakteur Wissenschaft bei DIE ZEIT
(Prof. Dr. Klaus Grawe, Uni Bern, ist leider wenige Tage vorher verstorben).
 



2006

Prof. Dr. Sabine Windmann,
Institut für Psychologie, Universität Frankfurt
Funktionelle Prüfung und Vergleich des Reifezustandes des orbitofrontalen Kortex bei Kindern und Erwachsenen mit versus ohne Angst


2009 

Gefühlsstrukturen und neuronale Grundlagen bipolarer Störungen
Wissenschaftliches Seminar am 03.-04. April 2009
 

[zoomen mit Mausklick]



2010


Buchveröffentlichung
Dr. med. R. Becker, PD Dr. med. Hans-Peter Wunderlich (Herausgeber)
„Gefühlsstrukturen und neuronale Grundlagen bipolarer Störungen“
Thieme Verlag

Buchveröffentlichung
Herausgeber und Überarbeitung: Dr. med. R. Becker
„Hans Lungwitz
  Die Psychobiologie der Sprache“
Thieme Verlag



2011


Christian Groß
„Psychotrope Theorie . Thesen zur Philosophie des Geistes zwischen Naturalismus, Relativismus und Panpsychismus“
Masterarbeit an der Philosophischen Fakultät der Universität Wien